Stagnieß

Hafen Stagnieß

Koordinaten: 54°00,05’N, 014°02,70’E
Der Hafen Stagnieß liegt etwas außerhalb des Seebades Ückeritz. Er ist ein gemütlicher, frei zugänglicher Hafen in landschaftlich schöner Umgebung am Ostufer des Achterwassers. Ursprünglich war Stagnieß ein Verladehafen. In der Umgebung des Hafens befinden sich eine Hafenimbiss, einige Ferienhäuser, ein Naturcampingplatz und der Wasserwanderrastplatz.

Nachdem 2011 die Zufahrt saniert wurde, wurde 2012-2013 ein teil vom Hafen zum Wasserwanderrastplatz ausgebaut. Die feierliche Übergabe des Hafens erfolgte am 22. Juni 2013. Anzahl der Liegeplätze: 44 Gastliegeplätze im Wasserwanderrastplatz, 63 Dauerliegeplätze (im Wendebecken), 1 Fahrgastschiff.

Service: Sanitärgebäude (Duschen/WC (teilweise behindertengerecht), Wasch- und Trockenraum), Slipeinrichtung, Strom am Steg, Wasserentnahmestellen, Hafenimbiss, Einkaufsmöglichkeiten und Bahnanbindung im Ort Ückeritz (ca. 1 km Entfernung), bis zum Ostseestrand ca. 2 km.

Seit 2016 können Sie vom 01.Mai bis zum 30.Oktober, mit dem kostenlosen Ückeritz Shuttle vom Hafen, durch den gesamten Ort Ückeritz zu allen Sehenswürdigkeiten des Seebades, bis an den Strand und natürlich auch wieder zurück fahren.

Kontakt: Kurverwaltung Seebad Ückeritz, Bäderstr. 5, 17459 Ückeritz, Tel. 038375/2520, Fax 038375/252 18, E-Mail: kv.ueckeritz@t-online.de

Schiffsbewegung um die Insel Usedom